TMETAL hat die Fertigung eines 90-Tonnen-schwerer Stahlbaus für das Kraftwerk eines neuen petrochemischen Komplex im Nordosten der USA beendet.

Unsere Stahlkonstruktion wird ein Teil der petrochemischen Anlagen, deren Bau am Ende 2017 in der Nähe von Eriesee in den USA anfangen soll. Der neue Komplex der Firma Shell wird 3 Units für die Herstellung von Polyethylen, eine Kläranlage, eine Wasserkühlungsanlage und andere Gebäude und Lager umfassen. Die ganzen Anlagen werden von eigenen 250 MW Kraftwerk versorgt. Finalprodukt des Werks werden Polyethylenpellets, die für die Herstellung von Kunststoff benutzt werden. Die jährliche Produktion sollte 1,6 Tonnen von Pellets erreichen. Polyethylen wird von Ethan produziert, der aus flüssigem Erdgas erstellt wird. Nebenprodukt ist dann z.B. Leichtbenzin.

Wie liefern den Stahlbau für 3 Units, jede mit Gewicht von 30 Tonnen, feuerverzinkt. Herstellung nach EN 1090-2  EXC 2, inklusive Engineering gemäß amerikanischen Normen.

Datum: April 2017
Kategorie: Stahlbau in der Energietechnik

Was sagen die andern über uns

“ Mit der technischen Lösung sowie mit der Lieferung der technologischen und unterstützenden Stahlkonstruktionen für Wasserstoffproduktionseinheiten durch die Firma TMETAL, waren wir sehr zufrieden. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit. “

Petr Pazdera, ZVU Engineering a.s., Hradec Králové


Stahlbau für das Kraftwerk in Oman

Více

Stahlkonstruktion für das Kraftwerk Zarqa in Jordanien

Více